Zwicky-Zentrum, Wallisellen

Auf dem Areal der ehemaligen Seidenzwirnerei Zwicky trifft Vergangenheit auf Zeitgeist: Bestandes- und Neubauten des 2014 in einem Architekturwettbewerb ausgearbeiteten Transformationsprojekts verbinden sich zu einem lebendigen und urbanen Quartier. In den Obergeschossen entstehen mehr als 150 Mietwohnungen, entlang der Gassen und an den Plätzen finden sich Quartierladen, alternative Boutiquen und moderne Ladengeschäfte ebenso wie Ateliers und Kleingewerberäume. Hier wird das Hardwald-Bier gebraut; Der lauschige Biergarten an der Glatt ist ein besonderer Anziehungspunkt des Quartiers.

  • Nutzung

    3000 m² Geschäftsflächen (Quartierladen, Gastronomieflächen sowie Kleingewerbe), 194 Mietwohnungen und Wohnateliers, 175 PP innen, 5 Aussenparkplätze

  • Architektur

    giuliani.hönger ag, Zürich; Zanoni Architekten AG, Zürich

  • Investor

    Anfos Immobilien AG, c/o UBS Fund Management AG

  • Grundeigentümer

    Zwicky & Co. AG, Wallisellen

  • Ausführung

    W. Schmid AG, Opfikon

  • Marketing

    Halter AG, Immobilien

  • Investitionsvolumen

    CHF 90 Mio.

  • Fertigstellung

    2018

  • Leistungen

    • Entwicklung / Gesamtverantwortung
    • Betriebsvorbereitung / Bewirtschaftung