La Falera, Falera

Das idyllische Bergdorf Falera liegt auf 1’220 m.ü.M. auf einer weitläufigen Sonnenterrasse und gilt als Geheimtipp der Ferienregion Flims Laax Falera. Nur neunzig Minuten von Zürich entfernt, entstanden hier sechs geräumigen Luxuswohnungen. Der Wohnraum lässt sich dank des gedeckten Balkons und Schiebetüren bis in den Aussenbereich erweitern, durch raumhohe Panoramafenster schweift der Blick auf die imposante Bündner Bergwelt. Im Dachgeschoss reichen die Räume bis unter den Giebel und vermitteln ein gross-zügiges Wohngefühl. Beim Bau wurden lokale Unternehmer und Handwerker berücksichtigt; die Wohnungen konnten von der Käuferschaft den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.

  • Nutzung

    1014 m² Wohnfläche für sechs Eigentumswohnungen, 12 Tiefgaragen-Parkplätze

  • Architektur

    Marcus Gross & Werner Rüegg, Flims Waldhaus

  • Grundeigentümer

    Fincasa AG, Uitikon Waldegg

  • Ausführung

    Casutt AG, Falera; GC Bauleitungen GmbH, Ilanz

  • Marketing

    Thoma Immo AG; Ginesta Immobilien AG

  • Investitionsvolumen

    CHF 13 Mio.

  • Fertigstellung

    1. Etappe 2014 / 2. und 3. Etappe 2016

  • Leistungen

    Entwicklung/Gesamtverantwortung