Tössfeldstrasse, Winterthur

Auf der brachliegenden Parzelle zwischen der Tössfeldstrasse und den Bahngleisen in Winterthur-Töss entsteht ein Neubau mit 49 Kleinmietwohnungen und rund 530 Quadratmetern Gewerbefläche. Das Gebäude verfügt über vier charakteristische Seiten: nach Süden mit Verglasungen, nach Norden mit Stufen und Gartenterrassen, nach Osten mit einer Zufahrtsstrasse und nach Westen mit dem Anschluss an den Bahnhofsplatz. Zwischen der Stirnseite des Bahnhofsgebäudes und dem Neubau entsteht ein öffentlicher Platz mit einer hohen Aufenthaltsqualität. Der Bau liegt sehr zentral im aufstrebenden Stadtteil Winterthur-Töss und ist bestens erschlossen. Die Kleinwohnungen in Bahnhofsnähe sind zudem eine willkommene Ergänzung zum bestehenden Wohnungsangebot in der Region.

  • Nutzung

    Wohnen, Gewerbe

  • Architektur

    KilgaPopp Architekten AG, Winterthur

  • Auftraggeber

    Luzerner Pensionskasse (LUPK), Luzern

  • Bauzeit

    April 2018 bis September 2019

  • Leistungen

    Ausführung