RhyTech-Quartier, Neuhausen am Rheinfall

Das Industrieareal wird zum lebendigen und offenen Ort der Begegnung mit Gassen, Promenaden und Plätzen. Schon in wenigen Jahren wird sich das Industrie-Areal ganz anders präsentieren: als lebendiges und offenes Quartier mit Wohnungen, Freizeit- und Gastronomieangeboten, Laden- und Gewerbeflächen. Geschickt wird bei der Erneuerung des Areals an die Geschichte angeknüpft, neue Nutzungen ergänzen das Angebot und die alte „Halle 22", die dabei erhalten wird.  In den bestehenden Gebäuden der rhytech materials world® befinden sich auch weiterhin Büros und Labors, die bei Bedarf angepasst und ausgebaut werden.

Zentrumsnah am Badischen Bahnhof entstehen in einer winkelförmigen Blockrandbebauung und zwei Hochhäusern 265 Miet- und Eigentumswohnungen. Die beiden Hochhäuser sind mit ihren 17 und 24 Stockwerken im wahrsten Sinne des Wortes herausragende Merkmale des neuen Quartiers.

Das verdichtete Bauen schafft Freiraum am Boden und ermöglicht das „Belvédère", eine öffentliche Grünfläche mitten im früheren Industriequartier. Im Hof des V-förmigen Neubaus entsteht eine weitere Grünfläche für Bewohner und Besucher.

  • Nutzung

    30'000 m² für 265 Eigentums- und Mietwohnungen, 3000 m² Verkauf, 3000 m² Gastro/Gewerbe/Dienstleistung, 14'400 m² Parking

  • Architektur

    Studio Märkli Architekten AG, Zürich

  • Grundeigentümer

    BELVEDERE Neuhausen AG, Neuhausen a. R.

  • Ausführung

    offen

  • Marketing

    offen

  • Flächen

    Grundstücksfläche 25’778 m²

  • Investitionsvolumen

    CHF 220 Mio.

  • Fertigstellung

    2022

  • Leistungen

    • Entwicklung / Gesamtverantwortung
    • Facility Management Beratung