Hammerwerke, Worblaufen

Die privilegierte Lage direkt am Ufer der Aare und die industrielle Stimmung der denkmalgeschützten Industriebauten bilden den Rahmen für eine qualitativ hochstehende Wohnsiedlung, für welche 2015 ein Architekturwettbewerb durchgeführt wurde. Siebzig Wohnungen sollen Ruhe in den eigenen vier Wänden und in der Auenlandschaft bieten. Das Herz der Anlage bildet die älteste, wasserbetriebene Hammeranlage der Schweiz. In dieser besonderen Atmosphäre soll sich ein kreatives und vielfältiges Raum-angebot für Gewerbe, Dienstleistung, Kultur und Gastronomie etablieren können.

  • Nutzung

    10‘000 m² Wohnen (70 Wohnungen Miete und Eigentum), 3300 m² Gewerbe, Kultur, Gastronomie

  • Architektur

    Büro B Architekten, Bern

  • Grundeigentümer

    Halter AG, Entwicklungen, Zürich

  • Ausführung

    offen

  • Marketing

    offen

  • Flächen

    Grundstücksfläche 11‘700 m²

  • Investitionsvolumen

    offen

  • Fertigstellung

    2020

  • Leistungen

    Entwicklung / Gesamtverantwortung