Zentrum Bären Ostermundigen ist online

31. März 2015

Es geht weiter. Die öffentliche Auflage der neuen Überbauungsordnung (UeO) auf dem Bärenareal vom 25. Februar bis 27. März 2015 war der Auftakt zum nächsten Schritt Richtung Entwicklung des Bahnhofquartiers und Richtung Realisierung des Hochhausprojekts Zentrum Bären. In ein paar Monaten soll die Ostermundiger Bevölkerung darüber befinden können, ob die Zeit reif ist für ein Hochhaus im Gemeindekern und somit für ein neues Ortszentrum und einen neuen öffentlichen Platz. Informationen zum Projekt Zentrum Bären sind ab heute unter www.zentrumbären.ch abrufbar.

Die Gemeinde Ostermundigen soll einen neuen öffentlichen Platz – von der Grösse des Berner Münsterplatzes – und gleichzeitig ein neues Ortszentrum bekommen. In unmittelbarer Nähe vom Bahnhof, an besterschlossener Lage. Platz und Zentrum wird es jedoch nur geben, wenn auf dem Bärenareal zukünftig in die Höhe gebaut werden darf, das heisst, wenn Nutzung und Volumen der Neubauten konzentriert und in die Höhe entwickelt werden können. Die neue Überbauungsordnung, die eine derartige bauliche Gestal- tung auf dem Bärenareal regeln soll, lag bis letzten Freitag, 27. März 2015, öffentlich auf und konnte von der Bevölkerung eingesehen werden – die eingegangenen Einsprachen werden nun in den kommenden Wochen von der zuständigen Behörde geprüft. Auf der heute neu lancierten Webseite wird auf leicht ver- ständliche Art aufgezeigt, worum es bei der geplanten Neuüberbauung genau geht, welche Mehrwerte das Hochhausprojekt für die Gemeinde und die ansässige Bevölkerung mit sich bringt und weshalb es letztlich eine Abstimmung zur UeO auf dem Bärenareal braucht.

 

Worum es geht
Die neue Webseite zeigt anhand thematischer Kacheln auf, wie die Gemeinde Ostermundigen durch die Realisierung des Projekts Zentrum Bären in Bezug auf Wohnraum, zusätzliche Hotelbetten, Schaffung neuer Arbeitsplätze und strategischer Ortsentwicklung profitieren kann und welchen Mehrwert die Bevölkerung nebst neuer Standortattraktivität und -qualität, einem neuen öffentlichen Platz und einem neuen Ortszentrum erwarten darf. Unter FAQ kommen auch planerisch und technisch Interessierte auf ihre Rechnung und erhalten Antworten auf projektspezifische Fragestellungen.

 

Die Ampel steht auf Grün
Nach der öffentlichen Auflage geht es nun mit grossen Schritten vorwärts. Im Sommer soll das Gemeinde- parlament (GGR) von Ostermundigen über die Überbauungsordnung beschliessen. Läuft alles nach Plan, wird die Ostermundiger Bevölkerung noch in diesem Jahr darüber abstimmen können, ob auf dem Bärenareal ein Hochhaus gebaut werden soll und die Gemeinde somit einen neuen öffentlichen Platz und ein neues Zentrum erhält.


Visualisierungen zum Projekt Zentrum Bären unter www.zentrumbären.ch/medien.